Standesamt Pasing

Ein traumhafter Ort für den Einstieg in das gemeinsame Eheleben - Das Standesamt Pasing in München.

Der Stadtteil im Westen der bayerischen Metropole feierte im Jahre 2013 sein 1250. Jubiläum, wurde aber wahrscheinlich schon im 6. Jahrhundert n.Ch. gegründet und war seitdem stets besiedelt. Im Mittelalter war Pasing

zudem ein wichtiger Umschlagsort für Händler, führte doch eine Salzstraße durch das Würmtal. Später sorgte vor allem der durch Pasing fließende Eisenbahnverkehr dafür, dass sich zahlreiche Unternehmen in dem Ort ansiedelten, die07 Standesamt Pasing München

zum Wohlstand des heutigen Münchner Stadtteils beitrugen. Pasing war stets um Eigenständigkeit bemüht, erlangte 1905 den Status als Stadt, wurde im Zuge des Dritten Reichs jedoch nach München eingemeindet.

Der schönste Tag des Lebens in Pasing - Zwei Möglichkeiten für eine perfekte standesamtliche Trauung

Das Standesamt Pasing befindet sich im Rathaus des Bezirks. Auch dieses kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken, wurde es doch bereits im Jahre 1937 dem öffentlichen Zweck gewidmet. Während des zweiten Weltkriegs wurden Teile des Baus durch Bombenangriffe zerstört. Gleich nach dem internationalen Konflikt wurde das Rathaus jedoch im ursprünglichen Stil wieder aufgebaut, so dass es sich heutzutage ideal für eine Hochzeit eignet. Das Standesamt Pasing bietet Hochzeitspaaren zwei Möglichkeiten, den schönsten Tag ihres Lebens zu begehen.

Standesamtliche Hochzeit im Trausaal in München Pasing

Nach vorheriger Anmeldung können Paare zunächst im Trausaal des Standesamt Pasing heiraten. Dieser ist eher nüchtern gehalten, wirkt jedoch freundlich und hell und eignet sich hervorragend für eine standesamtliche Trauung bzw. Eintragung einer Lebenspartnerschaft. Die Anmeldung kann bereits sechs Monate vor dem eigentlichen Hochzeitstermin erfolgen. Dazu müssen beide Ehepartner im Standesamt Pasing erscheinen, um alle erforderlichen Unterlagen einzureichen. Hierzu gehört beispielsweise ein gültiger Reisepass oder Personalausweis, Geburtsurkunde etwaiger Kinder oder ein aktueller Auszug aus dem Geburtenregister der Eheleute selbst.

Im Trausaal besteht neben Terminen zu den normalen Öffnungszeiten ebenfalls die Möglichkeit, an ausgesuchten Samstagen zu heiraten. Für das Jahr 2016 ergeben sich folgende Termine: 21.05., 18.06., 09.07., 27.08., 24.09., 03.12. 08 Historischer Sitzungssaal Standesamt Pasing München
Nach vorheriger Absprache darf die standesamtliche Trauung zudem nach den eigenen Wünschen musikalisch untermalt werden. Die Kosten für eine solche Trauung bemessen sich nach einer Gebührenordnung. Sie sollten laut Standesamt Pasing mit rund 200 Euro rechnen.

Trauung im historischen Sitzungssaal

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich im historischen Sitzungssaal des Pasinger Rathauses trauen zu lassen. Dieser verfügt über ein besonderes Flair und kreiert eine romantische Atmosphäre durch die Buntglasfenster und den großen Gobelin, der Szenen der bayerischen Geschichte darstellt. Wer im denkmalgeschützten historischen Sitzungssaal heiraten möchte, muss sich jedoch zeitlich und finanziell auf einige Besonderheiten einstellen. So sind die Räumlichkeiten nur an zwei Terminen im Jahr buchbar. Im Jahr 2016 sind dies der 15.04.2016 und der 28.10.2016. Zudem ist eine Sondergebühr zu entrichten, die für 2016 noch nicht feststeht. Im letzten Jahr betrug sie 250 Euro (150 Saalmiete und 100 Aufschlag).

Wenn Sie demnächst Ihre Hochzeit planen und dafür einen ganz besonderen Ort in München Pasing suchen, dann kontaktieren Sie das Hochzeitsbüro des Standesamt Pasing:

Landsberger Straße 486
81241 München
Tel.: 089/233-37252

01 Historischer Sitzungssaal Standesamt Pasing München03 Historischer Sitzungssaal Standesamt Pasing München

contentmap_plugin
template-joomspirit.com